Die Regierung wird 266 Millionen Pfund in den Ausbau der Produktionskapazitäten für Windenergie in der Region Humber investieren, wie heute Morgen bekannt gegeben wurde. Der Turbinenhersteller Siemens Gamesa erhält 186 Millionen Pfund, mit denen er weitere 1.080 Mitarbeiter einstellen kann. Lesen Sie auch: Her Majestys pleasure: Wind farm windfall sends Crown Estate value soaring And GRI Renewable Industries will 78 Millionen Pfund für den Bau einer neuen Fabrik für Offshore-Windturbinentürme bereitstellen und damit bis zu 260 direkte Arbeitsplätze schaffen.

Regierung investiert 270 Millionen Pfund in die Offshore-Windindustrie in Humber

Mit dieser neuen Investition erhöht sich der Betrag der von der Regierung für die Branche zugesagten Mittel in diesem Jahr auf über 500 Millionen Pfund. Die Regierung strebt eine Vervierfachung der britischen Offshore-Windkapazitäten an, um bis zum Jahr 2030 40 GW Energie aus Offshore-Wind zu erzeugen - genug, um jedes Haus im Land mit Strom zu versorgen.

Premierminister Boris Johnson sagte: Die Region Humber verkörpert die grüne industrielle Revolution des Vereinigten Königreichs. Neue Investitionen in die Entwicklung der nächsten Generation von Windturbinen werden im ganzen Land neue Arbeitsplätze, Exportmöglichkeiten und saubere Energie schaffen. Weniger als hundert Tage vor dem Klimagipfel COP26 müssen wir sehen, dass mehr Länder neue Technologien nutzen, grüne Industrien aufbauen und aus der Kohleenergie aussteigen, um eine nachhaltige Zukunft zu schaffen.

Lesen Sie auch: Großbritannien plant sechs neue Offshore-Windparks auf dem Weg zum Nulltarif Die Finanzierung, die aus einer Mischung aus staatlichen und privatwirtschaftlichen Mitteln stammt, ist Teil des letztes Jahr angekündigten Offshore Wind Manufacturing Investment Support Scheme.

Das Programm soll Investitionen in die Offshore-Windindustrie fördern, indem es Zuschüsse für Investitionen von Unternehmen bereitstellt, die strategisch wichtige Offshore-Windkomponenten herstellen wollen - von Turbinenblättern bis hin zu Unterwasserkabeln.


8 3 29