Gestern Abend habe ich an den FOW & Global Investor Asia Capital Markets Awards in Singapur teilgenommen, wo Trading Technologies für TT Desktop als Bestes neues Produkt - Handel und Ausführung ausgezeichnet wurde.

Dies ist ein weiterer Erfolg für TT: Die Plattform wurde bei der letztjährigen Veranstaltung als Trading System of the Year, Buy-Side ausgezeichnet, wo wir auch den Preis für Asia Prop Traders ISV of the Year erhielten. Die Juroren hatten keinen Zweifel an der Qualität des Produkts und lobten die Leistung der Plattform und die Möglichkeit für TT, Funktionen per Knopfdruck zu aktualisieren oder hinzuzufügen.

- Will Mitting, Managing Director bei der Global Investor Group Es war ein passender Abschluss des Tages, den ich mit Kollegen am TT-Stand auf der Trading Singapore Konferenz verbrachte. Unsere Gespräche mit Kunden, Partnern und anderen konzentrierten sich auf den Schwung, den wir in der Region Asien/Pazifik gewonnen haben, und auf die Geschwindigkeit, mit der die TT®-Plattform, zu der natürlich auch TT Desktop gehört, weiterentwickelt wird. Die Anerkennung durch FOW & Global Investor unterstreicht das Erreichen eines ehrgeizigen Meilensteins, den wir uns vor fünf Jahren Investieren jetzt und in der Zukunft: Trading Technologies und die Region Asien/Pazifik haben, als wir zum ersten Mal unsere Absicht bekannt gaben, eine technologisch überlegene Handelsplattform zu entwickeln.

Unter den verschiedenen Verbesserungen, die wir seit der Markteinführung vor zweieinhalb Jahren für TT veröffentlicht haben, sticht TT Desktop als die leistungsfähigste Front-End-Anwendung hervor, die wir je veröffentlicht haben. TT Desktop ist zwar an sich schon ein bemerkenswerter technischer Fortschritt, aber die Fähigkeit von TT, eine hochleistungsfähige Desktop-Handelsanwendung zu liefern, kombiniert mit allgemeinen architektonischen Verbesserungen - Nutzung der Cloud, Zugriff auf Informationen von überall, Echtzeit-Failover und keine Back-End-Server-Wartung oder -Kosten - macht TT Desktop anders als jedes andere neue Handelsprodukt auf dem Markt.

TT Desktop wurde zur Unterstützung komplexer Desktop-Konfigurationen entwickelt und ermöglicht es Händlern, große Arbeitsbereiche mit mehreren Fenstern auf bis zu 16 Monitoren zu erstellen. Dank seines Multiprozessor-Designs kann TT Desktop die Kurse schneller abrufen und eine optimale Benutzererfahrung ohne Leistungseinbußen bieten. TT Desktop greift auf dasselbe Backend zu wie die browserbasierte und die mobile Version von TT, d.h.

unabhängig davon, für welche Schnittstelle Sie sich entscheiden - Desktop, Browser oder Mobile - können Sie mit demselben Login alle Ihre Aufträge, Fills und Positionen einsehen. Verstärkung unserer Kundenverpflichtung: Neue Führungspositionen bekannt gegeben Neben der besonderen Anerkennung für TT Desktop wirft diese Auszeichnung auch ein Licht auf unser kontinuierliches Engagement und unsere Investitionen in der Region Asien/Pazifik.

Mit Niederlassungen in Hongkong, Singapur, Sydney und Tokio ist es für Trading Technologies selbstverständlich, den wachsenden Kundenstamm im asiatisch-pazifischen Raum stets zu schätzen. Um unsere Präsenz in der Region weiter zu stärken, haben wir gestern zwei wichtige Neuzugänge im Führungsteam für den asiatisch-pazifischen Raum bekannt gegeben.

Mark Pottle, der mehr als 15 Jahre als Sales Manager in unserer Londoner Niederlassung tätig war, wird als Regional Executive Sales Director, Singapur, wertvolle Erfahrungen einbringen. Außerdem begrüßen wir den ehemaligen Managing Director für Australien Michael Peters von der Macquarie Group, wo er zuletzt als Vice President of Client Solutions tätig war.

Michael Peters kehrt zu uns zurück als Regional Executive Sales Director, Australien. Gemeinsam werden Mark und Michael Peters unsere Expansionsbemühungen leiten und das Wachstum neuer Geschäfte in der Region Asien/Pazifik vorantreiben.

Wir werden uns jedoch weiterhin darauf konzentrieren, dass unsere bestehenden Kunden weiterhin das höchste Niveau an Service und Support erhalten, das sie von TT erwarten. Indem wir enge Beziehungen zu unseren Kunden pflegen und diese Beziehungen für Feedback aus erster Hand nutzen, haben wir eine Handelsausführungsplattform geschaffen, die nach Aussagen von Händlern, Risikomanagern und Administratoren die Erwartungen übertrifft.

In meinen sieben Jahren bei Trading Technologies, zuletzt als Director of Customer Success, habe ich den positiven Einfluss von TT auf unsere asiatisch-pazifischen Nutzer miterlebt. Die Architektur der Plattform unterstützt ständige Innovationen und Anpassungen und bietet gleichzeitig eine umfangreiche Funktionalität, eine Handelsausführung mit geringer Latenz und Zugang über den Browser, TT Mobile oder TT Desktop.

Angesichts der radikalen Veränderungen an den Finanzmärkten in den letzten Jahren ist es wichtig, dass sich unsere asiatisch-pazifischen Händler auf eine Plattform verlassen können, die sich mit dem Markt weiterentwickelt - und TT hat seine Agilität immer wieder unter Beweis gestellt.

Investieren jetzt und in der Zukunft: Trading Technologies und die Region Asien/Pazifik

Investitionen in die Infrastruktur: HKEX Colocation fertiggestellt, weitere werden folgen Wir haben auch stark in die Entwicklung unserer asiatisch-pazifischen Infrastruktur investiert. Gestern haben wir die Verfügbarkeit von Ausführungs- und Kundenanbindungsdiensten durch das Rechenzentrum der Hong Kong Exchange and Clearing (HKEX) über unsere TT-Plattform bekannt gegeben.

Die HKEX reiht sich in die wachsende Liste der großen asiatisch-pazifischen Börsen ein, mit denen wir zusammenarbeiten, darunter die Australian Securities Exchange (ASX), die Singapore Exchange (SGX) und, ab 2018, die Japan Exchange Group (JPX).

Aber unsere Expansion ist noch nicht zu Ende, denn wir werden weitere Marktzugänge in der Region schaffen. So werden Kunden 2018 über die TT-Plattform Zugang zur Korea Exchange (KRX) und zur National Stock Exchange of India (NSE) erhalten. Durch die Hinzufügung neuer Märkte und die Kolokation mit Börsen bieten wir den Nutzern nicht nur neue Handelsmöglichkeiten, sondern geben Händlern auch die Möglichkeit, auf Echtzeit-Marktdaten zuzugreifen und Aufträge mit extrem geringer Latenz auszuführen.

Kunden können die Handelsausführung weiter rationalisieren, indem sie TT-Komponenten, einschließlich Autospreader®, ADL® und TT Algo SDK, auf einem privaten Server laufen lassen, um eine optimale Leistung mit TT Reserved zu erzielen.

Und Spread-Händler können TT Prime nutzen, eine maßgeschneiderte Autospreader-Anwendung, um Preise, Order-Routing und Spread-Logik in einem einzigen Prozess zu kombinieren und so die schnellsten Quotierungs- und Absicherungsgeschwindigkeiten zu erzielen. Abschließend muss gesagt werden, dass trotz dieser bedeutenden Investitionen in Personal, Produkte und Marktanbindung das kontinuierliche Wachstum in der Region ein Beweis für unsere Kunden und ihr Vertrauen in die TT-Plattform ist.

Im asiatisch-pazifischen Raum wissen Firmen wie ABN AMRO Clearing, Bank of America Merrill Lynch, BNP Paribas, G. H. Financials, Macquarie Bank und UOB Bullion & Futures zu schätzen, dass die TT-Plattform weitaus zugänglicher ist, hochwertige Verwaltungstools bietet und natürlich die Ausführung von Geschäften mit niedriger Latenzzeit durch serverseitige Funktionen ermöglicht. Wir alle bei TT schätzen den Enthusiasmus unserer asiatisch-pazifischen Kunden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit bestehenden und potenziellen Kunden, um ihnen zu helfen, die innovative Technologie, die wachsende Infrastruktur und die Support-Ressourcen von TT bestmöglich zu nutzen.


3 18 14